ESPA
<

Mavvidis + Partner unterstützt PKMC Eng im Rahmen der Endfertigstellung des Gebäudekomplexes der griechischen Botschaft in Berlin, der Inbetriebnahme und der Abnahme durch die zuständigen Prüfbehörden.

Das Gebäude befindet sich in zentralster Lage in der deutschen Hauptstadt, konkret im Bezirk Berlin-Tiergarten, und schaut auf zwei Straßen (Hiroshimastraße 11 – 15 und Hildebrandstraße). In diesem Bezirk stehen hauptsächlich Botschaftsgebäude und Gebäude ähnlicher öffentlicher Nutzung.

Der hochmoderne und ‘ökologische’ Gebäudekomplex, in dem neben der Botschaft und dem Konsulat auch die Residenz des Botschafters untergebracht ist, besteht aus zwei Teilgebäuden – ein denkmalgeschütztes Gebäudes sowie ein Neubau. Zwischen den zwei Teilen bildet sich ein etwa 15,00 m hohes Atrium. Im Untergeschoß sind Technikflächen und Tiefgarage untergebracht. Die Gesamtfläche des Gebäudekomplexes beträgt etwa 6.000 qm.

      

Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte einfach hier!